499 Euro netto zzgl. MwSt.

Alle Inhalte und Werke (sowohl digital, schriftlich als auch mündlich) unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Autors.

Sämtliche Inhalte und Unterlagen in digitaler, gedruckter oder sonstiger Form sind ausschließlich zur personengebundenen Verwendung des Teilnehmers bzw. Erwerbers bestimmt.

Eine Weitergabe der Unterlagen an andere IT-Dienstleister oder Dozenten, egal ob entgeltlich oder unentgeltlich, ist ausdrücklich nicht gestattet.

Ein Konto ist bereits mit dieser E-Mail-Adresse vorhanden. Bist du das?

Anmelden
Zfnl0rrot0edczp1vwgn kajabi product mike bergmann 1b bonussysteme 1280x720

MB001 | Neue Bonussysteme für alle Mitarbeiter eines IT-Unternehmens

Melde Dich jetzt für den Videokurs an und lerne, wie auch Du Deine Mitarbeiter mit Bonussystemen motivierst!

Wichtige Hinweise:  

Für Kunden aus Österreich und der Schweiz: Bitte unbedingt beachten:
Du kannst Dir hier einen Coupon Code abholen, um Dir einen Kurszugang ohne die deutsche MwSt. zu sichern:
Zum Coupon Code

Du hast an diesem Seminar Bonussysteme schon einmal teilgenommen? Dann sende einen Screenshot Deiner Seminarrechnung an [email protected] und erhalte einen personalisierten 50% Rabattcode.

Eine gleichzeitige, mehrfache Anmeldung mit den Zugangsdaten ist nicht gestattet und führt zu einer Sperrung des Zugangs! Sollten mehrere Mitarbeiter eines Unternehmens an dem Videokurs teilnehmen wollen, empfehlen wir die mehrfache Buchung dieses Pakets. 

Das neue interaktive Veranstaltungsformat „Videokurs + Live“ ist als Reaktion auf die Corona-Pandemie als adäquaten Ersatz für unsere Präsenzseminare erschaffen worden. 

Dieses Paket enthält folgende Leistungen: 

  1. Umfangreicher Videokurs zum hier genannten Seminarthema unterteilt in eine klare Agenda und kurze einzelne Videolektionen (entspricht dem Inhalt eines 8-stündigen Tagesseminars) 

  2. Umfangreiches Unterlagenpaket. Die jeweiligen Unterlagen sind direkt bei der zugehörigen Lektion im Videokurs abrufbar 

  3.  Drei Live Webinare, deren Aufzeichnungen auch im Kurs verfügbar sein werden, zum direkten Austausch mit dem Dozenten und den anderen Teilnehmern.

  4. Online Community (Facebook Gruppe) zum schnellen und unkomplizierten Erfahrungsaustausch mit Teilnehmern und dem Dozenten.
     

Das Unterlagenpaket wird dem Erwerber als Download zur Verfügung gestellt. Der Zugriff auf den Videokurs ist personalisiert. So wird auch der Fortschritt in den einzelnen Lektionen dokumentiert und es besteht die Möglichkeit, direkte Kommentare und Fragen zu den Videolektionen zu posten 

Der Umfang des Videokurses entspricht dabei den Inhalten eines kompletten Tagesseminars mit der folgenden Agenda:

1.) Warum Bonus?

  • Typische Probleme - Warum arbeiten meine Mitarbeiter anders als ich?
  • Zielkonflikte Mitarbeiter vs. Chef
  • "Sich über das gleiche freuen"
  • Die Mitarbeiter über DEREN Ziele führen  Geld ist ein Zufriedenheitsfaktor – nicht der einzige (Arbeiten mit Umfrage)

2.) Die richtige Lösung für meine Mitarbeiter

  • Was ein Bonus zum Festgehalt bedeutet
  • Die sieben Bonussystemkiller
  • Beispiel Technikerbonus und Gegenprüfung
  • Unterschiedliche Mitarbeitertypen
  •  Bonus heißt nicht immer mehr Geld - "andere Währungen"

3.) Messgrößen für Bonusmodelle

  • Wie messe ich Leistung? Qualitativ, quantitativ ?
  • Beispiele für Messgrößen
  • Gefahren eines Bonussystems bei falschen Messgrößen
  • Die richtige Einbeziehung von Qualität als wichtiger Faktor
  • Bonusmodelle für Techniker
  • Bonusmodelle für Vertriebler
  • Kombinierte Bonusverträge für Vertriebler und Techniker
  • Bonusmodelle für das Call Center
  • Bonusmodelle für Innendienstler und alle Mitarbeiter,  deren Leistung schwer messbar ist
  • Bonusmodelle für Führungskräfte
  • Bonusmodelle für Filialleiter

4.) Neue Bonusmodelle speziell für Managed Services                    

  • Was ist anders bei Bonussystemen, wenn ich in Verträgen für meine Kunden leiste?
  • Die Hybridphase im Systemhausgeschäft – und warum frühere Bonusmodelle damit nicht mehr funktionieren
  • Hybride Bonusmodelle, wenn sowohl „Managed Services“ als auch „Zeit gegen Geld“ geleistet werden
  • Messung und Bewertung in der Praxis
  • Wie ich sicherstelle, dass sich die Techniker genau richtig verhalten
  • Bonusmodelle für Managed Service Teamleiter
  • Qualität als wichtiger Faktor
  • Das Kundenfeedback
  • Wie man jemanden mit Bonus motiviert, der lieber mehr Festgehalt möchte

5.) Die richtige Einführung eines Bonussystems

  • Ausgangslage feststellen und Ziel definieren
  • Mitarbeitergespräche zur Zielfindung
  • Wie baue ich ein Bonussystem bei bestehenden Arbeitsverträgen ein?
  • Wie erhalte ich mir meine Flexibilität?
  • Wie sorge ich für eine sanfte Einführung?
  • Kommunikation von Zahlen in der Monatsbesprechung
  • Wie umgehe ich die Zweifler?

6.) Ein komplettes Konstrukt für ein Systemhaus

  • Wie ich mit den richtigen Modellen dafür sorge, dass meine Mitarbeiter von selbst (ohne Chef) richtig arbeiten
  • Ein vollständiges Modell mit Berücksichtigung von Call Center Vertriebsaußendienst, Vertriebsinnendienst, Vertriebsleitung, Technikern, Technikleitung, Innendienst, Buchhaltung, Filialleitung etc.

7.) Ausreizung des Bonussystems

  • Mein Bonussystem läuft gut - aber wie reize ich es wirklich aus?
  • Der "Lückenprüfer"
  • Der "Bonusturbo"
  • Zusätzliche Motivation durch Wettbewerbe
  • Kleine Tipps und Tricks

8.) Probleme und kritische Faktoren

9.) Wie setze ich die Bonuseinführung technisch um?

  • Kalkulationshilfen für Excel
  • Beispieltexte in Word
  • Beispielreports für c-entron

 

Umfangreiches Unterlagenpaket

  • Bonusmodelle für Technik
  • Vertrieb
  • Innendienst
  • Disposition
  • Führungskräfte
  • Buchhaltung etc.
  • Hybride Bonusmodelle für Techniker, die sowohl „Zeit gegen Geld“ als auch in Managed Services leisten
  • Kalkulations-Tabellen in Excel
    Muster für Bonusvereinbarungen, Arbeitsverträge, Kundenfeedbacks etc.
  • Beispielreports für ERP System c-entron

 

Dozent

Mike Bergmann gründete 1995 sein IT-Systemhaus Exabyters und erlebte diese Probleme im eigenen Unternehmen. Nach einem stetigen Wachstum auf etwa 10 Mitarbeiter durchlebte er mehrere Jahre lang die Seitwärtsbewegung seines Unternehmens in dieser kritischen Größe – bis er schließlich die Grundsatzentscheidung für das Unternehmenswachstum traf, und daraus eine erfolgreiche Strategie entwickelte, um dieses Ziel zu erreichen.

In den folgenden 2,5 Jahren wuchs sein Systemhaus von 13 auf über 40 Mitarbeiter – und dies mit schwarzen Zahlen und bei laufendem Tagesgeschäft. Zusätzlich gründete er den Softwareentwickler visoma und gibt heute jedes Jahr Seminare für über 300 IT Unternehmer.